Entspannung in der Badewanne

Kreiert und erprobt von mir und allen energetischen Badewannenfans.

Die Badewanne ist ein energetisch wichtiger Ort.

Wasser - liegen - entspannen, bilden eine hervorragende Trias, den Körper nach getaner energetischer Arbeit mit ins Boot zu holen. Meist benötigen die Zellen noch etwas Zeit, mit den Energiekörpern gleich zu ziehen, die Schwingung ebenfalls zu erhöhen und den Abfall ab zu transportieren.

Entspannung, dass der Körper und die Zellen endlich tun können was die Lichtkörper schon erledigt haben und der Kopf nicht immer dazuwischen funkt.

Liegen, weil stehen (duschen) für die meisten nicht das gleiche tiefe Maß an Entspannung bringt. Die Beine müssen arbeiten, Gleichgewicht, Muskeln sind angespannt…

Und Salz.

Zum Beispiel totes Meer Badesalz, 3 mal 500gr für 2€ beim Discounter um die Ecke.
Natürlich gibt es dieses auch mit Düften, Schonrubbeldies und Cellulitedas. Gerne. Für unseren Zweck muss es aber nicht 500gr für 7, 95€ sein.

Salz setzt die Spannung der Haut herab. Somit können die Zellen besser entgiften und die elektrischen Bahnen im Körper sanft wieder ausgerichtet werden. Für trockene Haut geben Sie doch einfach gelegentlich einen Becher Sahne dazu.

Wann?

Zu empfehlen bei größeren Veränderungen, Stress oder weil’s Spaß macht. Wöchentlich als Pflege für sich selbst. Täglich, eine Zeit lang, für die Extremsportler unter uns.

Auch hier gilt: Ihr Gefühl und Ihre Gesundheit sind der Maßstab.