Pfefferminze

Kühlen mit Pfefferminze (Bild: Mentha piperata)

Die Luft steht. 35 Grad im Schatten. Kaltes Wasser, kühles Bier?! Pfefferminze hilft. Die ätherischen Öle der Pfefferminze haben auf den Körper einen kühlenden Effekt. Warm oder abgekühlt, beides wirkt.

So manche saßen frierend in der heißen Badewanne, weil sie zu viele Tropfen Japanischen Heilöls in die Wanne haben tropfen lassen. 

Am Besten in beduinischer Tradition: lauwarm, sodass der Körper sich nicht anstrengen muss. Viel Spaß

Außerdem kann Pfefferminztee bei Übelkeit helfen.

Achtung: Pfefferminze auf nüchternen Magen reizt durchaus die Magenschleimhaut.

Abnehmen: Pfefferminze ist nicht als Tee zum Abnhemen geeignte. Ganz im gegenteil fördert es das Hungergefühl. Es schmeckt gut und wird deshalb zum Überdecken anderer Zutaten auch in Abnehmtees verwendet.

Heilkräuter

Mein Magen grummelt. Mir ist schwummrig. Ich beeile mich vom Einkaufen nach Hause zu kommen. Türe auf, sofort zum Topf mit der frischen Pfefferminze. Ich zupfe 2 Blätter ab und kaue diese gründlich mit viel Speichel. Das Pfefferminzöl löst sich in den Speichel. Nach ein paar mal Schlucken hat sich mein Magen beruhigt.

Toll, oder?!

Das ist Kräuter Heilkunde im Alltag. Einfach und zuverlässig.

Medizinische Heilkräuter

Auch bei ernsthafteren Krankheiten arbeiten gute Heilkräuter zuverlässig, wenn auch nicht mehr ganz so einfach. Insbesondere in der Frauenheilkunde haben sich Heilkräuter bewährt. Tees, Kapseln, Sitzbäder. Ich persönlich liebe Kräuterbäder. Ätherische Öle sind ein schöner Ersatz. Nein, ich meine tatsächliche Kräuter, die ursprüngliche Form. Eine Hand voll Nelken und eine Hand voll Rosmarin, grobes Badesalz, mittel-heißes Wasser. Fertig ist ein äußerst wirkungsvolles Entspannungsbad. Nase auf, Nachdenken aus!

Manche Leute beschweren sich, Heilkräuter würden sehr lange benötigen bis sie endlich wirkten zum Beispiel bei depressiver Verstimmung. Meiner Erfahrung nach wirken Kräuter hier genauso langsam/schnell wie chemische Medikamente. Beide benötigen einige Tage/Wochen zum Anreichern im Körper bis die Wirkung eintritt.

Völlig anders bei Periodenschmerzen. Schmerzen im Anmarsch, spezialgemischten Tee aufbrühen, trinken, halbe Stunde später schon vieeel besser. Eine Stunde später ist alles als wäre nichts gewesen.

In meiner Praxis arbeite ich gerne mit Heilkräutern. Meist in Form von Tees. Nicht alle Heilkräuter sind als Tee genießbar, dann weiche ich auf Kapseln aus. Zur Freude so mancher Kaffee liebenden Klientin.

Heilkräuterschwund

Leider ist der wachsende Trend auf EU Ebene weg von der Natur hin zur Chemie. Ein neu eingesetztes Gesundheits-Gremium auf EU Ebene verbietet immer mehr pflanzliche Heilmittel. Die Wirkung sei nicht nachgewiesen. Diese verschwinden dann sehr schnell vom deutschen Markt oder nur noch in die Apotheken. Johanniskraut Tee, zum Beispiel. 

Für uns Kräuterheilerinnen heißt das: Back to the roots. Das schöne an Heilkräutern ist, sie wachsen in der Natur. Blöde nur, dass ich nicht extra nach Afrika fliegen müssen will, um dort die extra guten Wurzeln für Menopausen-Probleme auszugraben. Weil sie in Deutschland nicht mehr zu kaufen sind. Selbst ausgraben und mitbringen geht schon. Ganz abgesehen von Qualität und Wirkstoffgehalt. Na, dann - Ich glaube ich habe noch irgendwo einen Klapp-Spaten.

Hier geht's zu mir in die Praxis